Radbefestigung Serie:
Lochkreis: | Nabenbohrung: | Gewinde: | Bund: | Schaftlänge: mm




KW 5-fach Dämpfungs- und Ventiltechnologie im Detail

Wir bieten optimal abgestimmte Dämpfungstechnik für jede Fahrzeugklasse und nahezu jeden Einsatzzweck. Die KW TTSP 35 5A Anwendungen nutzen unsere führende Rennsporttechnologie, auf Basis der Verdrängerkolben-Basis (Solid Piston) die ein unabhängiges Einstellen der Zugstufen- und Druckstufenkräfte im High- und Lowspeed Bereich ermöglicht mit minimalster Hysterese und perfektem Ansprechverhalten bei geringsten Events. On Top rüsten wir diese Dämpfer mit einer Blow-Off Stage aus, welche im Druck bei enormen Anregungen und Events die Kennlinie abflacht um möglichst das maximum an Reifenauflagefläche, Grip und Performance zu generieren.







Blow Off – Einstellung

Unabhängiges Abstimmen der Blow Off Funktion im Highspeed Bereich der Druckstufe.







Auf was hat der Blow Off Einfluss?

Der einstellbare Blow Off der 5-fach Anwendungen sorgt für eine Regulierung, je nach Anspruch, der Highspeed-Kennung um bei enormen Events, beispielsweise schnellen Curb-Überfahrten, Querfugen oder generell Fahrbahn Unebenheiten die enorme Drücke im Dämpfer hervorrufen, für eine Abflachung im gewünschten eingestellten Bereich. Dies hat den Vorteil, dass man durch die abgeflachte Kennlinie mehr Auflagefläche für den Reifen generieren kann, somit mehr Grip in Grenzsituationen hat und das Fahrzeug in genau diesen Situationen besser an die Fahrbahn anbinden kann.







Zugstufeneinstellung

Unabhängiges Abstimmen der Zugstufenkräfte im High- und Lowspeed Bereich.







Auf was hat die Zugstufe Einfluss?

Die Zugstufe hat direkten Einfluss auf die Arbeitsgeschwindigkeit beim Ausfedern der Kolbenstange und der Entspannungsrate der Fahrwerkfeder. Sozusagen regelt sie auch, wie schnell die Fahrwerkfeder wieder in ihre Ausgangslage zurück entspannt. Bei verschiedenen KW Gewindefahrwerken (V2, V3, V4, V5 SC, CS, …) kann der Fahrer die Zugstufe einstellen.




Technik der einstellbaren Zugstufe in Low- und Highspeed im Detail

Bei einer Justierung des Lowspeed-Einstellrades werden die Kanäle des Nadelventils entweder geöffnet oder geschlossen, um so die gewünschte Zugstufendämpfung im Lowspeed zu generieren.







Bei einer Justierung des Highspeed-Einstellrades wird die Vorspannung der Tellerfedern im Highspeed Ventil entweder mehr oder weniger vorgespannt, um so die gewünschte Zugstufendämpfung im Highspeed zu generieren.







Druckstufeneinstellung

Unabhängiges Abstimmen der Druckstufenkräfte im High- und Lowspeed Bereich.







Wie wirkt sich die Druckstufe aus?

Bei verschiedenen KW Gewindefahrwerken (V3, V4, V5, CS, …) ist es darüber hinaus möglich, das Grundsetup des Druckstufenventils über die Druckstufenklickeinstellung individuell einstellen. Mit der Druckstufe wird die Geschwindigkeit der Kolbenstange beim Eintauchen geregelt. Sie wirkt sich direkt auf die Karosserierollbewegungen und das Einlenkverhalten aus.




Technik der einstellbaren Druckstufe in Low- und Highspeed im Detail

Bei einer Justierung des Lowspeed-Einstellrades werden die Kanäle des Nadelventils entweder geöffnet oder geschlossen, um so die gewünschte Druckstufendämpfung im Lowspeed zu generieren.







Bei einer Justierung des Highspeed-Einstellrades wird die Vorspannung der Tellerfedern im Highspeed Ventil entweder mehr oder weniger vorgespannt, um so die gewünschte Druckstufendämpfung im Highspeed zu generieren.