Radbefestigung Serie:
Lochkreis: | Nabenbohrung: | Gewinde: | Bund: | Schaftlänge: mm

Die KW Gewindefahrwerke Variante 1, Variante 2 und Variante 3 sorgen in der BMW 3er Limousine (G20) und im 3er Touring (G21) für ein Plus an Fahrfreude





Für die neue BMW 3er (G20) Limousine mit Heckantrieb und dem neuen BMW 3er (G21) Touring mit BMW xDrive (Allradantrieb) sind ab sofort die KW Gewindefahrwerke Variante 1, Variante 2 und Variante 3 erhältlich. Alle drei Gewindefahrwerke ermöglichen im Rahmen des Teilegutachtens eine stufenlose Tieferlegung von 40 – 60 mm. Zusätzlich steigern die Gewindefahrwerke die Fahrdynamik ungemein. Das Handling und die Straßenanbindung werden durch den Einbau der in Deutschland gefertigten KW Fahrwerke deutlich direkter.



KW Gewindefahrwerke für BMW 3er G20



Alle KW Gewindefahrwerke sorgen mit ihrer werkseitigen Grundabstimmung bereits für eine Steigerung der Lenkpräzision, Spurtreue und Straßenlage. Wer als BMW-Fahrer die Fahrdynamik noch weiter steigern sowie Einfluss auf den Abrollkomfort nehmen möchte, für den hat KW die Variante 2 und Variante 3 im Angebot. So erlaubt die Variante 2 die Zugstufe um 16 Klicks einzustellen, um auch Einfluss auf das Handling zu nehmen.



BMW 3er (G21) Touring mit xDrive-Antrieb und KW Gewindefahrwerk Variante 3 auf Landstraße.



Über eine einstellbare Zugstufe verfügt auch das KW Gewindefahrwerk Variante 3. Zusätzlich kann die Variante 3 mit dem integrierten Druckstufenrädchen am unteren Dämpfergehäuse mit zwölf Klicks in der Lowspeed-Druckstufe abgestimmt werden. So können die BMW-Fahrer Einfluss auf potenzielle Roll- und Wankbewegungen der Karosserie nehmen. In einfachen Worten ausgedrückt ist die Aufgabe der Zugstufe, die Karosserie an die Straße anzubinden, während die Druckstufe das Einfedern beeinflusst und das Chassis abstützt





Bei dem Lowspeed-Geschwindigkeitsbereich ist die Rede von den Kolbenstangengeschwindigkeiten wie sie beispielsweise bei langsamen Lenkbewegungen auftreten. Highspeed-Anregungen sind dagegen Bodenwellen und Querfugen. Die Highspeed-Ventile werden direkt beim Dämpferbau vorkonfiguriert. Sie können nicht über die Einstellrädchen eingestellt werden, und unterstützten beim Überfahren von Bodenwellen oder bei Fahrbahnunebenheiten eine harmonische Dämpfung.





Durch ein KW Gewindefahrwerk profitiert auch der neue BMW 3er Touring von einer besseren Straßenlage.



Auf welligen Asphaltoberflächen dämpft vor allem das KW Gewindefahrwerk Variante 3 äußerst harmonisch und verhindert ein unruhiges Fahrverhalten. Auftretende Nick- und Wankbewegungen des Karosserieaufbaus werden am BMW 3er (G21) Touring und der BMW 3er (G20) Limousine deutlich reduziert. Ob im Alltag auf Landstraßen oder schlecht ausgebauten Nebenstraßen, dem zügigen reisen auf der Autobahn oder der Urlaubsfahrt über Passstraßen mit endlosen Serpentinen, mit den KW Gewindefahrwerken steigert sich die Straßenlage des populären BMW 3ers weiter.



Für die Entwicklung eines KW Gewindefahrwerks setzen wir neben Fahrversuchen auf verschiedenen Teststrecken auch unseren Fahrdynamikprüfstand ein.



Unsere Abstimmungsphilosohie für unsere Street Performance Fahrwerke wie der KW Variante 3 ist dabei immer, ein so straffes wie nötig und ein so komfortables wie mögliches Fahrverhalten zu erreichen. Möglich macht dies die einstellbare KW-Zwei-Wege-Ventiltechnologie (TVR-A Zugstufendämpfung und TVC-A Druckstufendämpfung). Sie erlaubt es mit 16 Klicks die Zugstufenkräfte und mit zwölf Klicks in der Druckstufe das Fahrverhalten der BMW 3er (G20) Limousine in ihrem Fahrverhalten weiter auf die persönlichen Vorlieben individuell abzustimmen.Selbst bei maximaler Tieferlegung und dem schnellen Überfahren von Bodenwellen oder großen Querfugen federn die Räder durch die Blow-Off-Charakteristik der Variante-3-Dämpfer ein.



Einfache Montage dank KW engineering



Im Rahmen des Teilegutachtens kann die neue BMW 3er Limousine und der BMW 3er Touring an der Vorder- und Hinterachse stufenlos tiefergelegt werden. Demnächst erscheinen für beide Fahrzeuge auch das adaptive KW DDC plug&play Gewindefahrwerk mit elektronisch gesteuerten Dämpfern. Auch für die Limousine mit xDrive-Antrieb sind die ersten Anwendungen in Entwicklung, genauso wie für den BMW 3er Touring mit Heckantrieb.

.